Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

365-Euro-Ticket auch für den Verkehrsraum Würzburg

09.10.2019
www.pixabay.com
www.pixabay.com

Das Bayerische Kabinett hat in seiner Sitzung am 8. Oktober die Voraussetzungen für die Einführung eines 365-Euro-Ticket für Auszubildende, Schülerinnen und Schüler beschlossen. Neben den Verkehrsräumen München, Nürnberg/Fürth/Erlangen, Augsburg, Regensburg, Ingolstadt kann es auch im Verkehrsverbund Würzburg eingeführt werden. Das Ticket soll Fahrten im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) sowie in Bus und Straßenbahn im gesamten Verbundgebiet umfassen und für einen Preis von 365 Euro erhältlich sein. Zur Entlastung der Kommunen will der Freistaat zwei Drittel der Mindereinnahmen, die durch die Einführung des Tickets entstehen, übernehmen.

Abgeordneter Manfred Ländner freut sich über diesen Kabinettsbeschluss, der in die Diskussion des Kreistages zur Verbesserung und Attraktivitätssteigerung des ÖPNV passt. Ländner ist sich sicher, dass der Bayerische Landtag die notwendigen Schritte zur Umsetzung des Kabinettsbeschlusses positiv beschließen wird. Zudem ist er sich mit Landrat Eberhard Nuss einig, dass sie – nach Schaffung der notwendigen haushaltsrechtlichen Beschlüsse des Landtages – dem Kreistag die Beschlussfassung für die Einführung des Tickets im Verkehrsraum Würzburg vorschlagen. Beide sind sich sicher, dass auch die Stadt Würzburg mitmachen wird und das Ticket zum Schuljahresbeginn 2020/2021 für unsere Region kommen könnte.

Manfred Ländner

Steinachstraße 3b
97082 Würzburg
Telefon : 0931/705 29 601
Telefax : 0931/705 29 603
E-Mail  : buero@mdl-laendner.de